FAQ

Wie kommt CO2 in den Feststoff?

Wenn ein Baum wächst, dann betreibt er Photosynthese. Das bedeutet, dass der CO2 aus der Luft aufnimmt und mit Wasser und Sonnenlicht in Zucker und Sauerstoff umwandelt.
Neben der Photosynthese passiert aber auch noch etwas anderes mit dem Baum. Er atmet. Das wird Zellatmung genannt. Hier wird der Zucker mit Sauerstoff in CO2, Wasser und Energie umgewandelt.
Beises nutzt der Baum, um zu wachsen, und baut so CO2 bzw. nur den Kohlenstoff (aus dem Zucker) in seine Struktur ein. Das passiert nicht nur bei Bäumen so, sondern bei allen Pflanzen – zum Beispiel auch bei Gras.

Bei Carbensate wandeln wir diese Pflanzen mit gebundenem CO2 nun in einen anderen Feststoff um und befördern die dann unter die Erde, dahin, wo das CO2 herkommt. Natürlich holzen wir dafür keine Wälder ab. Wir verwenden z. B. Grasschnitt, der eh im Müll landen würde und sein für uns wertvolles CO2 über Umwege wieder frei wird.

Das REAL im Logo steht dafür, dass wir bei Carbensate wirklich CO2 langfristig speichern.  Wir sparen es nicht nur ein, wir verringern den Anteil in der Atmosphäre es sogar. Das machen wir, indem wir es aus der Luft holen und wieder da hinbringen, wo es herkommt: Unter die Erde. Das ist ein Baustein, den wir brauchen damit wir irgendwann einmal mit der Natur im Einklang leben. Und genau das ist unser großes Ziel.

Load More

Durchsuche die FAQ

Stell uns eine Frage!

Question Title:

What question is being answered?

FAQ Author:

What name should be displayed with your FAQ?